Justiz Baden-Württemberg fordert: Verbrechen auch mit Maut-Daten aufklären

Berlin (dpa) - Für die Aufklärung schwerer Straftaten sollten Ermittler nach dem Willen des baden-württembergischen Justizministers künftig auf Daten aus der Lkw- und auch der Pkw-Maut zurückgreifen können. Bei genau bezeichneten Kapitalverbrechen erscheine es durchaus erwägenswert, den Ermittlungsbehörden den eng begrenzten Zugriff auf Mautdaten zu gestatten, sagte CDU-Minister Guido Wolf der «Rheinischen Post». Das Thema wird auch die Justizministerkonferenz beschäftigen, die heute im pfälzischen Deidesheim beginnt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.