Wahlen Nach Großbritannien-Wahl Gespräche über Minderheitsregierung erwartet

London (dpa) - Nach der Wahlschlappe für die britischen Konservativen könnten schon in den nächsten Tagen die Weichen für eine künftige Tory-Minderheitsregierung gestellt werden. Premierministerin Theresa May setzt nach dem Verlust der absoluten Parlamentsmehrheit auf Unterstützung durch die nordirische Democratic Unionist Party. Die Zeit drängt, weil am 19. Juni die Verhandlungen mit Brüssel über einen EU-Austritt des Landes beginnen sollen. May zeigte sich zuversichtlich, dass ein solches Bündnis das Land durch die bevorstehenden Brexit-Gespräche führen wird.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.