Wahlen May will Regierung bilden - Brexit-Verhandlungen ab 19. Juni

London (dpa) - Großbritanniens Premierministerin Theresa May will trotz ihrer Wahlschlappe zügig eine Regierung bilden und wie geplant am 19. Juni mit den Brexit-Verhandlungen beginnen. «Ich war gerade bei Ihrer Majestät der Königin und ich werde jetzt eine Regierung bilden», sagte May nach einem Besuch im Buckingham-Palast, wo sie sich formell das Einverständnis von Elizabeth II. abgeholt hatte. Die Regierung werde das Land durch die Verhandlungen über den EU-Austritt führen, die bereits in zehn Tagen begännen. May wird voraussichtlich mit der nordirisch-unionistischen Partei DUP zusammenarbeiten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.