Wahlen SPD-Chef Schulz: «Krachende Niederlage» für May - Lob für Corbyn

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat den Wahlausgang in Großbritannien als «krachende Niederlage» für die konservative Regierungschefin Theresa May bezeichnet. Zugleich sei das Ergebnis «ein toller Erfolg» für ihren Herausforderer, Labour-Chef Jeremy Corbyn, den viele schon abgeschrieben hätten, betonte der SPD-Parteivorsitzende auf Facebook. Er habe bereits mit Corbyn telefoniert und ein schnelles Treffen vereinbart, schrieb Schulz auf Twitter weiter.

Von dpa

Kommentare

Tja, Herr Schulz. Wenn krachende Wahlniederlagen Sie bzw. Ihre Partei nicht selbst betreffen (wie Saarland, Schleswig-Holstein und vor allen Nordrhein-Westfalen), dann können Sie den Mund ganz schön voll nehmen.
Respekt, Herr Schulz.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.