International Merkel setzt auf Freihandelspakt mit Südamerika

Buenos Aires (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel setzt sich mit Nachdruck für ein Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und dem südamerikanischen Mercosur-Bund ein. «Deutschland unterstützt den Wunsch Argentiniens, schnell ein Abkommen zu erzielen», sagte Merkel in Buenos Aires. Da unter US-Präsident Donald Trump das TTIP-Abkommen zwischen EU und USA auf Eis liegt, könnte das EU-Mercosur-Abkommen mit einem rund 800 Millionen Menschen umfassenden zollfreien Markt den Handel mit Südamerika stärken.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.