Notfälle Reederei bestätigt Bombendrohung gegen Scandlines

Puttgarden (dpa) - Wegen einer Bombendrohung hat die Reederei Scandlines zwischenzeitlich den Fährverkehr zwischen Deutschland und Dänemark eingestellt. Betroffen seien die Routen Puttgarden-Rødby und Rostock-Gedser, sagte eine Reederei-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Auch die Lübecker Polizei sprach von einer Bombendrohung. Ein konkretes Schiff sei von dem Anrufer nicht genannt worden. Die dänische Polizei teilte unterdessen mit, die ersten Fähren hätten die Häfen am frühen Nachmittag bereits wieder verlassen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.