Terrorismus Drei Krankenhäuser in London abgeriegelt - Hotel unter Polizeischutz

London (dpa) - Nach der Terrorattacke in London sind drei Krankenhäuser in der Nacht geschlossen worden. Dies geschehe aus Sicherheitsgründen für Patienten und Personal, teilte der nationale Gesundheitsdienst NHS mit. Auch ein Hotel in der Nähe der London Bridge steht nach Angaben des britischen Senders BBC unter Polizeischutz. Dort wurden den Angaben zufolge Verletzte untergebracht, die noch selbst laufen können.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.