Konflikte Özdemir fordert Abschiebestopp nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat nach dem Anschlag von Kabul vehement ein Ende von Abschiebungen nach Afghanistan gefordert. Das sei ein «krankes System», sagte der Grünen-Spitzenkandidat in der ARD. Das Außenministerium müsse seine Einschätzung, dass Abschiebungen nach Afghanistan möglich sind, ändern. Es dürfe nicht länger «Gefälligkeitsgutachten» für Bundesinnenminister Thomas de Maizière erstellen. Die Bundesregierung und Unionspolitiker hatten sich gegen einen generellen Abschiebestopp ausgesprochen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.