Konflikte Mindestens sechs Tote bei Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem massiven Autobombenanschlag nahe der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Das bestätigte der Leiter der Kabuler Kliniken. Etwa 100 verletzte Menschen seien bisher in Krankenhäuser gebracht worden. Die Explosion habe sich an einer viel befahrenen Straße zwischen der deutschen Botschaft und einem Sicherheitsposten ereignet. Die deutsche Botschaft liegt den Angaben zufolge rund 300 Meter vom Anschlagsort entfernt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.