Fußball Dortmunder Polizei lobt friedlich feiernde Fußballfans

Dortmund (dpa) - Die Feiern nach dem DFB-Pokalsieg von Borussia Dortmund mit rund 250 000 Fans sind nach Angaben der Polizei überwiegend friedlich verlaufen. Dieses Wochenende habe gezeigt, dass sich die Arbeit der Sicherheitspartner mehr als gelohnt hat, erklärte Polizeipräsident Gregor Lange. Ein großes Lob gehe auch an die Fußballfans in Dortmund, die Werbung für die Stadt gemacht haben. Nur vereinzelt hätten Beamte einschreiten müssen, als Pyrotechnik auf dem Borsigplatz abgebrannt wurde.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.