Musik US-Rockpionier Gregg Allman mit 69 Jahren gestorben

Savannah (dpa) - Der US-Rockmusiker Gregg Allman ist tot. Der Gründer der Allman Brothers Band starb im Alter von 69 Jahren friedlich in seinem Haus in Savannah im US-Staat Georgia. Das berichtet das Musikmagazin «Billboard» unter Berufung auf eine Mitteilung auf der Homepage des Künstlers. Zu Allmans berühmtesten Songs gehören Klassiker wie «Midnight Rider» und «Melissa». Allman, ein Wegbereiter des Southern Rock, hatte seit Jahren gesundheitliche Probleme.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.