Handel USA werfen deutschen Stahlkonzernen Preis-Dumping vor

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat nach eigenen Angaben eine Reihe ausländischer Stahlproduzenten des Preis-Dumpings überführt, darunter die deutschen Firmen Salzgitter AG und Dillinger Hütte. Handelsminister Wilbur Ross drohte mit Konsequenzen. Eine gesunde Stahlindustrie sei entscheidend für die US-Wirtschaft. Doch sie stehe unter Beschuss ausländischer Produzenten, die ihre Exporte verschleuderten und subventionieren liessen, sagte Ross. Wenn nötig werde man auch rückwirkend Zölle eintreiben.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.