Wahlen Cruz beendet seinen US-Präsidentschaftswahlkampf

Indianapolis (dpa) - Ted Cruz beendet seinen Wahlkampf für die Präsidentschaftskandidatur der US-Republikaner. Mit dieser Entscheidung, die der Senator von Texas nach seiner Wahlniederlage in Indiana verkündete, ist der Weg für den Milliardär Donald Trump als Kandidat seiner Partei für das Weiße Haus frei.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.