Verkehr
Reifen geplatzt: Steinmeier kann erst mit Verspätung starten

Berlin (dpa) - Wegen eines geplatzten Reifens hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier erst mit gehöriger Verspätung zu einer Afrika-Reise aufbrechen können. Der Airbus A340 musste auf dem Flughafen Berlin-Tegel eine Vollbremsung machen, als er gerade abheben wollte. Die etwa 60 Passagiere hörten im Flugzeug einen lauten Knall. Verletzt wurde niemand. Nach dem Reifenwechsel ging es dann erst mehr als drei Stunden später los nach Afrika.

Sonntag, 01.05.2016, 17:25 Uhr aktualisiert: 01.05.2016, 17:30 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3972447?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Hickhack um neue Raser-Regeln - Streit in Regierung
Ein Polizist bei einer Geschwindigkeitskontrolle an einer Bundesstraße.
Nachrichten-Ticker