Justiz
Fraktionschefs von CDU und SPD für Verschärfung bei Sexualstrafrecht

Berlin (dpa) - Die Fraktionschefs von Union und SPD verlangen Nachbesserungen bei der geplanten Reform des Sexualstrafrechts. Unionsfraktionschef Volker Kauder sagte «Bild am Sonntag»: Die Vorschläge der Frauen in der Union für eine weitere Verschärfung des Sexualstrafrechts seien absolut richtig. Die Neuregelung zur Bestrafung der Vergewaltigung müsse dem Grundsatz folgen: Ein Nein ist ein Nein. Ähnlich äußerte sich SPD-Fraktionschef Thomas Oppermannt. Aus Kreisen des Justizministeriums erfuhr das Blatt, Minister Heiko Maas sei «offen für weitere Verschärfungen des Gesetzentwurfes».

Sonntag, 01.05.2016, 00:52 Uhr aktualisiert: 01.05.2016, 00:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3970151?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker