Konflikte Bericht: Türkische Bodentruppen marschieren im Nordirak ein

Istanbul (dpa) - Der Konflikt der Türkei mit der kurdischen Untergrundorganisation PKK weitet sich aus. Türkische Bodentruppen sind nach einem Bericht des Senders CNN Türk im Nordirak einmarschiert. Dort hat die verbotene Kurdenorganisation PKK verschiedene Stützpunkte. Bei einem Bombenanschlag in der Osttürkei wurden heute 14 Polizisten getötet, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete. Zuvor waren bei einem PKK-Angriff und Gefechten im Südosten des Landes 16 Soldaten ums Leben gekommen. Die Türkei reagierte mit massiven Bombardements auf PKK-Stellungen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.