Parteien Egon Bahr in Berlin beerdigt

Berlin (dpa) - Der SPD-Politiker Egon Bahr ist im engen Familien- und Freundeskreis in Berlin beigesetzt worden. Rund 60 Menschen nahmen in einer betont schlichten Zeremonie Abschied von einem der profiliertesten Ost-Politiker der SPD. Bahr, enger Wegbegleiter von Bundeskanzler Willy Brandt, war am 19. August im Alter von 93 Jahren gestorben. Die SPD-Spitze mit Parteichef Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier erwiesen dem Gestorbenen die letzte Ehre. Bahr erhält ein Ehrengrab des Berliner Senats auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.