Flüchtlinge Berlin, Paris und Rom für faire Verteilung von Flüchtlingen in der EU

Berlin (dpa) - Deutschland, Frankreich und Italien machen sich zusammen für Reformen in der europäischen Asylpolitik stark. In einem Papier für ein Treffen der EU-Außenminister am Wochenende in Luxemburg, das der dpa vorliegt, drängen alle drei Länder auf schnellere Asylverfahren und eine gerechtere Verteilung von Flüchtlingen in Europa. Wörtlich heißt es darin: «Die EU-Mitgliedsländer sollten eine größere Solidarität zeigen.» Das Fünf-Seiten-Papier wurde von Außenminister Frank-Walter Steinmeier sowie seinen Kollegen Laurent Fabius und Paolo Gentilini entwickelt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.