Flüchtlinge Gabriel ändert Sommerreise-Route: Besuch am Montag in Heidenau

Berlin (dpa) - Vizekanzler Sigmar Gabriel ändert angesichts der rechtsradikalen Proteste im sächsischen Heidenau die Route seiner Sommerreise und will morgen die dortige Flüchtlings-Notunterkunft besuchen. Gabriel sei vom Heidenauer Bürgermeister Jürgen Opitz und vom stellvertretenden sächsischen Ministerpräsidenten Martin Dulig eingeladen worden, sagte ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministers. SPD-Chef Gabriel wäre das erste Mitglied der Bundesregierung, das sich angesichts der rechten Randale in Heidenau vor Ort ein Bild macht.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.