Explosionen Verdächtiger stellt sich nach Anschlägen in Bangkok

Bangkok (dpa) - Nach den blutigen Anschlägen in Bangkok hat sich ein von der Polizei gesuchte Tatverdächtige gestellt. Er habe beteuert, Touristenführer zu sein, sagte ein Polizeisprecher. Unklar war zunächst, ob die Polizei den Mann als Tatverdächtigen definitiv ausschließt. Der Mann war auf dem Video einer Überwachungskamera am Tatort zu sehen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.