Wahlen Trump hält sich Wahlkampf als unabhängiger Kandidat offen

Cleveland (dpa) - Der milliardenschwere US-Unternehmer Donald Trump hält sich ein Rennen ums Weiße Haus als unabhängiger Kandidat offen. Das stellte er bei der ersten TV-Debatte der zehn republikanischen Spitzenkandidaten in Cleveland klar. Ein Wahlkampf Trumps als unabhängiger, dritter Kandidat bereitet den Republikanern Sorge: Da bei einer knappen Wahl jede Stimme aus dem konservativen Lager zählt, könnte eine Kandidatur Trumps letztlich zu einem Sieg der Demokraten führen, bei denen derzeit Hillary Clinton das Rennen anführt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.