Migration Flüchtlinge drängen weiter in Scharen zum Ärmelkanaltunnel

Calais (dpa) - Trotz mehr Polizei und demonstrativer Härte aus London drängen Flüchtlinge weiter in Scharen zum Ärmelkanaltunnel in Nordfrankreich. In der vergangenen Nacht stoppten Beamte 1700 Versuche, illegal nach Großbritannien zu gelangen, berichtet die Nachrichtenagentur AFP unter Bezug auf Polizeikreise. In 700 Fällen seien Migranten bereits auf das Bahngelände vor dem Tunnel bei Calais gelangt und dort aufgehalten worden, hieß es. In den übrigen Fällen verhinderten die Polizisten schon das Eindringen auf das Gelände.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.