Internet Heftige Kritik an Ermittlungen gegen Politik-Blog reißt nicht ab

Berlin (dpa) - Die Empörung über Generalbundesanwalt Harald Range wegen der Ermittlungen wegen Landesverrats gegen kritische Journalisten reißt nicht ab. Linken-Chef Bernd Riexinger und FDP-Vize Wolfgang Kubicki kritisierten Ranges Vorgehen scharf und forderten seinen Rücktritt. Auch aus anderen Parteien hagelt es weiter Kritik. Unterstützer des betroffenen Blogs Netzpolitik.org wollen heute in Berlin demonstrieren. Range machte inzwischen deutlich, dass er die Ermittlungen im Moment nicht weiter vorantreiben will.

Von dpa

Kommentare

Kritik am General- Bundesanwalt

Wen wunderts. Die Politik- u. Beamten-Verwaltungskaste sichert sich ihre Pfründe.
Das Volk wird immermehr unter Druck gesetzt. Langsam aber sicher rutscht die Demokratie
ins Abseits. Das hat es schon ein paar mal gegeben. Die Leidtragenden war immer die Bevölkerung.
Auch Auswanderungen werden zunehmen.
Wir sind nicht der Mittelpunkt der Erde. Unsere Politikkaste hat es nur noch nicht gemerkt.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.