Wirtschaft
Outlet-Center in Deutschland - ein Überblick

Spätestens seit der Corona-Pandemie erfreuen sich Outlet-Center größter Beliebtheit. Denn nirgends kann man mit mehr Abstand shoppen und besser sparen als beim Outletshopping. Welche Outlets es in Deutschland gibt und wie sich die besten Schnäppchen schlagen lassen, zeigt dieser Überblick.

Donnerstag, 01.10.2020, 13:33 Uhr aktualisiert: 02.10.2020, 13:04 Uhr
Foto: Colourbox

Outletshopping - Gute Option für Gesundheit und Geldbeutel

Viele Menschen bleiben den Innenstädten derzeit fern. Im engen Gedränge und kleinen Geschäften ist es schließlich nicht leicht, den empfohlenen Abstand zu wahren. Outlet-Center punkten mit ihrer Großzügigkeit . Angelegt wie kleine Dörfer bieten sie eine unüberbietbar große Verkaufsfläche mit Dutzenden Geschäften an einem Ort. Lange Fußwege zwischen den Läden entfallen. Cafés, Restaurants, Spielplätze und Sitzgelegenheiten an der frischen Luft runden das Angebot ab und laden zum Verweilen ein. Wer auf (Designer-)Marken und Qualität setzt, dabei aber keine Unsummen ausgeben will, wird Outletshopping lieben. Zumal es gegenüber dem Einkauf im Internet einen entscheidenden Vorteil bietet: Die Ware lässt sich in die Hand nehmen und betrachten. Schuhe und Kleidung können vor Ort anprobiert werden. So kommt wirklich nur das ins Haus, was tatsächlich gefällt und passt.

Hintergrundwissen: Was ist ein Outlet-Center?

Beim Outletshopping in einem Outlet oder Outlet-Center werden hochwertige Markenprodukte verkauft, die nicht im regulären Handel zu finden sind. Dazu zählen etwa Teile aus der Vorkollektion, Musterteile, Auslaufmodelle, B-Ware oder auch Rückläufer. Diese Besonderheit schlägt sich im Preis nieder, Rabatte von 50 bis 70 Prozent gegenüber dem unverbindlichen Verkaufspreis (UVP) sind keine Seltenheit. Ob Adidas, Gucci oder Versace, bei einem Outlet sagt kein Designer "nein". Und auch abseits von Accessoires, Kleidung und Sportartikeln lässt sich fast alles beim Outlet-Shopping finden. Bekannte Namen wie Douglas, Lindt oder Villeroy & Boch sind ebenfalls in Outlets vertreten.

Diese Outlet-Center sollten Sie kennen

Outlet-Center #1: Outletcity in Metzingen
Die Outletcity in Metzingen ist das größtes Outlet-Center in Europa. Den Anfang machte der Hugo-Boss-Werksverkauf in den 1970er-Jahren. Heute versammeln sich auf der Anlage rund 100 Geschäfte, darunter vor allem Premium-Fashion der Top-Designer wie Gucci , Prada oder Versace. Auch beliebte Marken wie Lacoste, Napapijri oder Nike sind in der Outletcity vertreten. Geschäfte aus den Bereichen Haushalt (etwa Tchibo oder WMF) sowie Süßwarengeschäfte (beispielsweise Lindt, Nimm2 oder Toffifee) runden das Sortiment ab.
Adresse: Reutlinger Straße 63, 72555 Metzingen
Mehr Infos: www.outletcity.com/de/metzingen/

Outlet-Center #2: City Outlet Bad Münstereifel
Die City Outlet Bad Münstereifel ist mir rund 40 Geschäften deutlich kleiner und weniger auf Designer ausgelegt. Hier finden sich viele Marken, die auch in der heimischen Innenstadt oder dem Einkaufszentrum um die Ecke zu finden sind. Darunter etwa Betty Barclay, Douglas, Only, Puma oder Tom Tailor. Zudem ist Lindt vor Ort. Das Besondere: Die Geschäfte sind teils in denkmalgeschützten Häusern untergebracht.
Adresse: Trierer Straße 1, 53902 Bad Münstereifel
Mehr Infos: www.cityoutletbadmuenstereifel.com

Outlet-Center #3: Adidas in Herzogenaurach
Wer es nicht auf unterschiedliche Marken abgesehen hat, sondern nur Ware von Adidas will, kommt in Herzogenaurach auf seine Kosten. In der Stadt liegt der Hauptsitz des Sportartikelherstellers und dort findet auch ein Werksverkauf statt. Ob Stirnband oder Schuhe, alles, was Adidas herstellt, gibt es dort zum Schnäppchenpreis. Zusätzlich gibt es Produkte der Marken Reebok und Tailormade, da diese ebenfalls zum Adidas-Konzern gehören. Extra-Tipp: Ein aktuell gültiger Studentenausweis bringt einen zusätzlichen Rabatt in Höhe von 15 % (vorherige Registrierung auf der Webseite notwendig).
Adresse: Olympiaring 2, 91074 Herzogenaurach
Mehr Infos: adidas.de

Outlet-Center #4: Wertheim Village im baden-württembergischen Wertheim
Das Wertheim Village in Baden-Württemberg vereint rund 100 Boutiquen von Aigner bis Zegna. Eine Besonderheit des Outlets: Steiff-Stofftiere werden in der Region gefertigt und sind im Wertheim Village günstiger zu haben.
Adresse: Almosenberg, 97877 Wertheim
Mehr Infos: wertheimvillage.com

Outlet-Center #5: Schiesser Outlet Store Hürth
Unterwäsche, Haus- und Schlafmode braucht jeder. Besonders günstig lässt sich die Ware von Schiesser im Outlet Store in Hürth ergattern. Das Unterwäschelabel hat neben Unterwäsche und Oberbekleidung für Damen, Herren und Kinder übrigens auch Haustextilien im Angebot. moderat.
Adresse: Luxemburger Straße 82 -86, 50254 Hürth
Mehr Infos: www.schiesser.com

Tipp: Zuerst Outlet-Ranking checken
Ob ein Outlet-Center wirklich den eigenen Vorstellungen und Wünschen entspricht und der Besuch tatsächlich lohnt, lässt sich sehr gut über offizielle Outlet-Rankings herausfinden . Denn sie liefern zusätzliche Informationen zu den Webseiten der Outlet-Betreiber. Rangliste wie "Outlet Centre Performance Report Europe" oder "Deutschland Test" zeigen, wie gut die Outlet-Center wirklich sind. So wird der Besuch garantiert zum tollen Shopping-Erlebnis.
Extra-Tipp: An den Wochenenden sind Outlets in der Regel deutlich besser besucht als unter der Woche. Wer wirklich in Ruhe und mit viel Abstand shoppen will, sollte den Besuch lieber an einem Wochentag planen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7611408?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198346%2F
Polizei: Gebäude des Robert Koch-Instituts angegriffen
Eine zerbrochene Fensterscheibe und Rußspuren am Gebäude des Robert Koch-Instituts in der General-Pape-Straße im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
Nachrichten-Ticker