Religion

Von dpa
Der Papst trifft die ehemalige IS-Gefangene Nadia Murad Basee Taha im Vatikan. Die vom UN-Generalsekretär ausgezeichnete 23-jährige Jesidin jettet um die Welt, um auf das Leid der noch immer rund 3200 jesidischen Frauen und Kinder in den Fängen des IS aufmerksam zu machen.
Der Papst trifft die ehemalige IS-Gefangene Nadia Murad Basee Taha im Vatikan. Die vom UN-Generalsekretär ausgezeichnete 23-jährige Jesidin jettet um die Welt, um auf das Leid der noch immer rund 3200 jesidischen Frauen und Kinder in den Fängen des IS aufmerksam zu machen. Foto: Uncredited

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.