Wahlen

Von dpa
In Spanien hat die Parlamentsneuwahl begonnen. 36,5 Millionen Wahlberechtigte sind zum zweiten Mal zur Stimmabgabe aufgefordert. Die Neuwahl ist notwendig geworden, nachdem die großen Parteien nach dem Urnengang am 20. Dezember 2015 keine Regierungskoalition hatten bilden können.
In Spanien hat die Parlamentsneuwahl begonnen. 36,5 Millionen Wahlberechtigte sind zum zweiten Mal zur Stimmabgabe aufgefordert. Die Neuwahl ist notwendig geworden, nachdem die großen Parteien nach dem Urnengang am 20. Dezember 2015 keine Regierungskoalition hatten bilden können. Foto: Juan Carlos Hidalgo

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.