Kriminalität

Von dpa
Eine Touristin betet an einem Schrein in Bangkok für die Opfer des Bombenanschlags vom 17. August. An einer der belebtesten Straßenkreuzungen detonierte ein gewaltiger Sprengsatz - 20 Menschen kamen ums Leben.
Eine Touristin betet an einem Schrein in Bangkok für die Opfer des Bombenanschlags vom 17. August. An einer der belebtesten Straßenkreuzungen detonierte ein gewaltiger Sprengsatz - 20 Menschen kamen ums Leben. Foto: Narong Sangnak

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.