Royals
Niederländische Prinzessin Alexia macht Abitur in Wales

Prinzessin Alexa wird die Niederlande verlassen, um in Wales ein Internat zu besuchen. Eine Kronprinzessin wird dort ihre neue Mitschülerin.

Mittwoch, 03.03.2021, 13:14 Uhr aktualisiert: 03.03.2021, 13:16 Uhr
Königin Máxima und ihre Tochter Prinzessin Alexia unterhalten sich am Königstag per Video mit ihren Landsleuten. Foto: "patrick Van Katwijk"

Den Haag (dpa) - Die niederländische Prinzessin Alexia (15) wird nach den Sommerferien nach Wales umziehen und dort auch ihr Abitur machen. Das teilte der Hof in Den Haag mit.

Das exklusive Internat United World College of the Atlantic in Llantwit Major hatte auch bereits ihr Vater, König Willem-Alexander (53), besucht. In Wales wird die spanische Kronprinzessin Leonor ihre neue Mitschülerin.

Die 15 Jahre alte Alexia besucht noch wie ihre Schwestern, Amalia (17) und Ariane (13), ein christliches Gymnasium in Den Haag. Kronprinzessin Amalia soll in diesem Jahr Abitur machen. Warum Alexia, die zweitälteste Tochter des Königspaares, die Schule wechselt und ins Ausland geht, wurde nicht mitgeteilt.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-668080/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7847637?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F
In 50 Jahren elf Millionen Besucher begeistert
Viele Eltern haben einen überdachten Spielplatz vermisst. Im Spätsommer soll aus der ehemaligen Ausstellungsscheune (2.v.l.) ein Indoor-Spielplatz für Kinder werden, bei dem unter anderem ein Heuwagen zum Spielen und Klettern einlädt.
Nachrichten-Ticker