Frankreichs Pop-Ikone
Carla Bruni glaubt an Schutzengel

Sie hat sich Zeit gelassen mit einem neuen Album. Jetzt ist Carla Bruni wieder da.

Dienstag, 06.10.2020, 09:49 Uhr aktualisiert: 06.10.2020, 09:52 Uhr
Carla Bruni bei den Credit Suisse Sports Awards 2017. Foto: Ennio Leanza

Paris (dpa) – Für die Popsängerin und ehemalige französische First Lady Carla Bruni (52) hat jeder Mensch einen Schutzengel. Sie glaube an solche Aufpasser sowohl im Diesseits als auch im Jenseits, sagte die Musikerin der Deutschen Presse-Agentur in Paris.

Sie selbst sei schon einem hier auf Erden begegnet. Auf ihrem selbstbetitelten neuen Album habe sie dem Beschützer auch einen Titel gewidmet.

«Carla Bruni» kommt am nächsten Freitag (9. Oktober) auf den Markt. Darauf singt die mit dem ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy verheiratete Sängerin und Songschreiberin vor allem Chansons über die Liebe. Es ist ihr erstes Album auf Französisch seit sieben Jahren. 2017 erschien die Platte «French Touch», auf der Bruni englischsprachige Songs wie «Miss You» von den Rolling Stones und «Enjoy The Silence» von Depeche Mode interpretierte.

© dpa-infocom, dpa:201006-99-840161/3

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7619435?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F
Arminia: Mittwoch erster Corona-Test seit dem Bayern-Spiel
Bayern-Profi Serge Gnabry (rechts) beim Spiel am Samstag in Bielefeld Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker