US-Schauspielerin
Kristen Stewart wurde zu mehr Diskretion geraten

Der US-Schauspielerin Kristen Stewart ist nicht so wichtig, was andere über sie denken. Nicht einmal für große Rollen würde sie sich verstecken.

Mittwoch, 04.09.2019, 09:55 Uhr aktualisiert: 04.09.2019, 15:42 Uhr
Schauspielerin Kristen Stewart würde sich der Karriere wegen nicht in der Öffentlichkeit verstellen. Foto: Joel C Ryan

Berlin (dpa) - Die US-Schauspielerin Kristen Stewart («Twilight») will sich nicht verstecken, was ihre Beziehungen angeht. Dem britischen Modemagazin «Harper's Bazaar» sagte die 29-Jährige, dass ihr zu mehr Diskretion geraten worden sei.

«Tu dir selbst einen gefallen und halte nicht die Hand deiner Freundin in der Öffentlichkeit. Dann könntest du auch einen Marvel-Film bekommen.» Stewart kommentierte: «Ich arbeite mit solchen Leuten nicht zusammen.»

Kristen Stewart hatte über mehrere Jahre eine Beziehung mit ihrem Schauspieler-Kollegen Robert Pattinson. Danach war sie unter anderem mit dem Model Stella Maxwell und ihrer Assistentin Alicia Cargile zusammen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6900264?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F
Herr Nürnberger, wie geht’s weiter?
„Wenn die Verbreitung des Virus weiter so stark zunimmt, haben wir volle Arztpraxen und Kliniken.“ Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker