Blechschäden und Stromausfall
Gewitter ziehen über NRW

Duisburg/Kleve (dpa). Blechschäden und Stromausfall: In Nordrhein-Westfalen hat es am Montagmorgen teils starke Gewitter und Regenfälle gegeben. Bis zum Morgen meldeten die Feuerwehren aber keine größeren Unwetter-Einsätze.

Montag, 03.06.2019, 09:05 Uhr aktualisiert: 03.06.2019, 13:38 Uhr
Smybolbild: Ein Auto fährt in Düsseldorf durch eine Wasserlache auf der Straße. Foto: Martin Gerten/dpa

Die Einsatzkräfte in Duisburg rückten in der Nacht zum Montag fünfmal wegen umgestürzter Bäume aus. Mehrere Autos seien beschädigt worden, Menschen seien aber nicht verletzt worden. Im Kreis Kleve waren am Sonntagabend einem Polizeisprecher zufolge zahlreiche Haushalte kurzzeitig von einem vermutlich sturmbedingten Stromausfall betroffen.

Starke Gewitter gab es auch in Düsseldorf, Mönchengladbach, Essen und Münster – nach Angaben der örtlichen Feuerwehren verliefen diese jedoch glimpflich und ohne größere Einsätze.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte am Montagmorgen vor teils kräftigem Gewitter mit Starkregen, Hagel und einzelnen Sturmböen vor allem in den westlichen Regionen Deutschlands. Auf dem Wetterportal »kachelmannwetter.de« waren zahlreiche Blitze vor allem im Rheinland, im Ruhrgebiet und südlich von Bremen verzeichnet.

Im Kreis Höxter gilt seit Mittag eine Unwetterwarnung.

32,9 Grad Spitzentemperatur

Die DWD-Meteorologen erwarteten, dass die Gewitter im Laufe des Montags weiter nach Osten ziehen.

Mit einer Spitzentemperatur von 32,9 Grad war der Sonntag der bisher heißeste Tag des Jahres. Laut DWD erreichte das Thermometer diesen Wert sowohl in Geldern-Walbeck in Nordrhein-Westfalen als auch in Lenzen (Elbe) in Brandenburg.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6662043?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F
Neuhaus glaubt an „mächtig Stimmung“
Uwe Neuhaus (links, mit Assistent Peter Nemeth) setzt auf die Hilfe der Fans. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker