Keine Tiere zu Schaden gekommen
Erneut Lüftungsanlage in Schweinestall ausgeschaltet

Erwitte (WB). Am frühen Samstagmorgen ist in Bad Westernkotten die Lüftungsanlage eines Schweinstalls mit 550 Tieren deaktiviert worden.

Montag, 06.05.2019, 13:19 Uhr aktualisiert: 06.05.2019, 13:22 Uhr
Symbolbild. Foto: Holger Hollemann/dpa

Der Landwirt begab sich umgehend zum Stall und stellte die Anlage wieder an, heißt es in einer Mittelung der Polizei. Tiere kamen hierbei nicht zu schaden.

Der Landwirt geht davon aus, dass ein unbekannter Täter die Lüftungsschalter manuell ausgeschaltet haben muss. Sowohl an den Eingangstüren als auch an den Fenstern konnten keine Aufbruchspuren festgestellt werden. Es wird vermutet, dass der Täter durch die Zugangstüren die Stallungen wieder verließ. Die Tür war bei Tatentdeckung nur angelehnt. Die Polizei bittet Zeugen sich unter 02941/91000 zu melden.

Am Freitag starben in Geseke 900 Ferkel aufgrund mangelnder Frischluft.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6592280?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F
Vereinzelt illegale Corona-Atteste
Symbolbild. Wo eine Maskenpflicht gilt, kann der jeweilige Hausherr entscheiden, ob er Atteste zur Maskenbefreiung anerkennt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker