Wetter soll bis Ostern immer freundlicher werden Der Schnee in NRW ist durch

Essen/Winterberg (dpa). Die Kälte weicht in den nächsten Tagen in Nordrhein-Westfalen freundlicherem Wetter. Der Schnee sei jetzt durch, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen am Sonntag. Zwar würden die nächsten Nächte noch kalt, aber nicht mehr frostig.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der schönste Tag der Woche wird demnach der Montag mit viel Sonne und bis zu 17 Grad. Danach geht es wechselhaft weiter – mal mild, mal kühl. Entlang der Rheinschiene zeigt sich das Wetter meist freundlicher als in Ostwestfalen. Mit Blick auf das Osterwochenende besteht laut DWD Grund zur Hoffnung, dass es wieder etwas wärmer wird.

Glätte hatte etwa dem Sauerland zu schaffen gemacht. In Winterberg geriet am Samstag ein Sattelzug bei Schnee ins Rutschen und landete in einer Böschung. Ein anderer Lkw wollte dem Gespann ausweichen und rutschte auf eisglatter Fahrbahn ebenfalls in einen Graben. Am Sonntagmorgen noch waren beispielsweise Dortmund und Teile der Eifel von einer weißen Schicht überzuckert.

Auch in OWL hat es Unfälle gegeben, bei denen schneeglatte Straßen vermutlich die Ursache gewesen sind. In  Warburg beispielsweise verunglückte am Samstagmorgen eine Familie aus dem Kreis Lippe , die auf dem Weg in den Urlaub war.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6541490?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F