Royaler Besuch Prinzessin Anne besucht Norddeutschland

Nur fünf Wochen vor dem Besuch von Prinz William und seiner Ehefrau Herzogin Kate darf sich Hamburg über Besuch aus dem Königshaus freuen, mit Prinzessin Anne wird der Geburtstag der Queen nachgefeiert. Zuvor kommt sie nach Luhmühlen, dort geht es um Pferde.

Von dpa
Prinzessin Anne begutachtet in Luhmühlen das Gelände des Internationalen Vielseitigkeitsreitturniers.
Prinzessin Anne begutachtet in Luhmühlen das Gelände des Internationalen Vielseitigkeitsreitturniers. Foto: Ralf Hirschberger

Luhmühlen (dpa) - Die britische Prinzessin Anne (66) ist am Donnerstag nach Norddeutschland gekommen. Am Mittag besuchte sie dort das Vielseitigkeitsturnier im niedersächsischen Luhmühlen. Die Prinzessin gilt als Pferdenärrin und war als Vielseitigkeitsreiterin international erfolgreich.

Die Tochter von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip ist seit 2015 Schirmherrin des Traditionsturniers in der Lüneburger Heide südlich von Hamburg. Nach Angaben der Veranstalter ist es das erste Mal seit 30 Jahren, dass Anne nach Luhmühlen kam. Am Nachmittag soll es weiter nach Hamburg gehen. Dort feiert der Anglo-German Club mit der Prinzessin als Ehrengast den 91. Geburtstag der Queen nach.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.