Kommentar zu Schalke 04
Welcher Trainer will sich das antun?

Natürlich gibt es genug Trainer, die bei einer Anfrage des FC Schalke 04 sofort zusagen würden. Es gibt eben nur 36 dieser (zumeist) gut bezahlten Posten im deutschen Fußball.

Sonntag, 28.02.2021, 21:16 Uhr
Trainer entlassen, Manager entlassen, Tabellenplatz 18: Auf Schalke geht wohl in der Ersten Bundesliga das Licht aus. Das Bild zeigt Ex-Trainer Christian Gross. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Aber um sich Schalke derzeit anzutun, da gehört einiges dazu. Das Chaos ist so groß – man weiß gar nicht, wo man anfangen soll.

Vielleicht ist Nabil Bentaleb ein gutes Beispiel. Der 26-Jährige ist von verschiedenen Trainern bisher sechs Mal suspendiert worden, aber immer noch da. Das trifft auf Chefcoach Christian Gross, Sportvorstand Jochen Schneider, Teammanager Sascha Riether, Co-Trainer Rainer Widmayer und Fitnesscoach Werner Leuthard nicht mehr zu. Gross war nach David Wagner, Manuel Baum und Interimslösung Huub Stevens der vierte Verantwortliche auf der Schalker Bank. Die Ausbeute: neun Punkte aus 23 Spielen!

Wenn kein Trainer es schafft, mehr aus dieser Mannschaft herauszuholen, könnte es dann hauptsächlich an den Spielern liegen? Bezeichnend, dass einige so genannte Führungsspieler die Ablösung von Gross gefordert haben sollen, aber nicht das Gespräch mit dem Schweizer selbst suchten. Noch bezeichnender ist allerdings die auf den „Putschversuch“ folgende „Leistung“ beim 1:5 in Stuttgart und die Interviews von Mustafi und Co. danach.

Jetzt müssen endlich die Weichen für die neue Saison gestellt werden, in der Schalke erstmals seit 30 Jahren in der 2. Liga antreten wird. Was für ein Absturz des einst so stolzen Vereins, der die Saison 2017/18 noch als Vizemeister beendet hatte. Und dass ein sofortiger Wiederaufstieg kein Selbstläufer würde, sieht man in Hamburg. Der HSV versucht gerade zum dritten Mal, die 2. Liga zu verlassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7843061?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F
CDU-Bundesvorstand für Laschet als Kanzlerkandidaten
CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen Armin Laschet wird Kanzlerkandidat.
Nachrichten-Ticker