Schulstart in NRW
Es wird Zeit

Es ist ein Experiment mit 800.000 Schülerinnen und Schülern – aber ein wohl im besten Merkelschen Sinn alternativloses. In NRW wird ab Montag der Präsenzunterricht zum Teil wieder aufgenommen.

Samstag, 20.02.2021, 10:38 Uhr
Die Maske muss dabei sein und auf dem Schulgelände stetig getragen werden. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d

Nach Wochen und Monaten des Digitalunterrichts dürfen wenigstens die Kleinsten und die Schüler zurück in die Schule, die auf ihre Abschlüsse hinarbeiten.

Am Montag gehen die Türen zu den Klassenzimmern auf. Lernen mit Abstand, zeitversetzt, egal. Ein kleiner Lichtblick im Leben vieler Eltern, aller Kinder und Lehrkräfte. Schule ist eben mehr als nur Vermittlung von Wissen, sondern ein Ort des Miteinanders und der sozialen Prägung, des Freunde-Treffens und des Messens mit Gleichaltrigen. Digitalunterricht war und ist (und wird es bei steigenden Inzidenzen vielleicht sogar temporär wieder stärker) dennoch nötig. 

Lehrerinnen und Lehrer wachen vielfach eben nicht nur über Lernfortschritte in Mathematik und Erdkunde, sondern haben auch die Unversehrtheit kindlicher Seelen im Blick. Unsere Gesellschaft hat dieses soziale Problem gern negiert oder unter der tonnenschweren Last bildungspolitischer Ideologien begraben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7829590?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F
Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert
Robert Habeck überlässt die Bühne seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock: Sie soll die Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl führen.
Nachrichten-Ticker