Wahlen
Polizei: Eine Person im Kapitol angeschossen

Washington (dpa) - Nach dem Eindringen von Unterstützern des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump ins Kapitol in Washington hat dort eine Person eine Schusswaffenverletzung erlitten. Der Chef der Polizei in der US-Hauptstadt, Robert Contee, sagte am Mittwoch bei einer Pressekonferenz, es habe sich um «einen Zivilisten» gehandelt, weitere Einzelheiten seien noch nicht bekannt.

Mittwoch, 06.01.2021, 23:03 Uhr

© dpa-infocom, dpa:210106-99-924840/1

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7754730?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
Unions-Machtkampf auch nach Nacht-Treffen weiter ungeklärt
Das Reichstagsgebäude bei Nacht. Im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur sind der CDU-Vorsitzende Armin Laschet und CSU-Chef Markus Söder zu einem Treffen zusammengekommen.
Nachrichten-Ticker