EU
Wettbewerbshüter werfen Amazon Verstoß gegen Kartellvorschriften vor

Brüssel (dpa) - Der weltgrößte Online-Händler Amazon verstößt nach Einschätzung der EU-Wettbewerbshüter gegen Kartellvorschriften. Dem Unternehmen werde vorgeworfen, nicht-öffentliche Geschäftsdaten von unabhängigen Händlern systematisch für das eigene Einzelhandelsgeschäft zu nutzen, teilte die zuständige EU-Kommission am Dienstag mit.

Dienstag, 10.11.2020, 12:42 Uhr aktualisiert: 10.11.2020, 12:44 Uhr

© dpa-infocom, dpa:201110-99-281145/1

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7671722?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker