Fußball
Profifußball-Vereine beschließen Maßnahmenpaket zur Fan-Rückkehr

Frankfurt/Main (dpa) - Die 36 Profi-Vereine der Deutschen Fußball Liga haben am Dienstag ein einheitliches Vorgehen zur möglichen Rückkehr einiger Fans in die Stadien beschlossen. Dieses umfasst ein Alkoholverbot, die vorübergehende Streichung der Kartenkontingente für Auswärtsfans und Stehplätze sowie die Einführung personalisierter Tickets zur Nachverfolgung von Infektionsketten.

Dienstag, 04.08.2020, 14:52 Uhr aktualisiert: 04.08.2020, 14:54 Uhr

© dpa-infocom, dpa:200804-99-38390/1

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7520915?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
Eine Liga, zwei Welten
Schon 2016 beim ersten und bisher einzigen Arminia-Gastspiel in Leipzig wurde klar: RB (hier Diego Demme) ist kaum aufzuhalten. Dennoch entführten Seung-Woo Ryu und der DSC beim 1:1 damals einen Punkt aus der Red-Bull-Arena.
Nachrichten-Ticker