Regierung
Frankreichs Regierung tritt zurück

Paris (dpa) - Die französische Mitte-Regierung unter Premierminister Édouard Philippe (49) ist komplett zurückgetreten. Das teilte der Präsidentenpalast in Paris am Freitag mit. Der Schritt wurde erwartet, da Präsident Emmanuel Macron seine Politik neu ausrichten will und deshalb Umbesetzungen in der Regierung plant.

Freitag, 03.07.2020, 09:36 Uhr aktualisiert: 03.07.2020, 09:40 Uhr

© dpa-infocom, dpa:200703-99-657691/1

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7478793?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
Nach Reitstallbrand: 15.000-Euro-Belohnung ausgelobt
Vor einer Pferdebox erinnert ein Strauß mit weißen Rosen an die verstorbenen Pferde. Foto: Louis Ruthe
Nachrichten-Ticker