Auto
VW stoppt Pläne für neues Werk in der Türkei

Wolfsburg/Manisa (dpa) – Der VW-Konzern stoppt die Pläne für den Bau eines neuen Werks in der Türkei. «Hintergrund ist der durch die Corona-Krise erfolgte Einbruch der globalen Automobilnachfrage», erklärte das Unternehmen am Mittwoch in Wolfsburg. Das Projekt für die Fabrik in Manisa bei Izmir war eigentlich so gut wie beschlossen, hatte aber zuletzt auf Eis gelegen.

Mittwoch, 01.07.2020, 11:47 Uhr aktualisiert: 01.07.2020, 11:50 Uhr

© dpa-infocom, dpa:200701-99-631965/1

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7475916?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
In 50 Jahren elf Millionen Besucher begeistert
Viele Eltern haben einen überdachten Spielplatz vermisst. Im Spätsommer soll aus der ehemaligen Ausstellungsscheune (2.v.l.) ein Indoor-Spielplatz für Kinder werden, bei dem unter anderem ein Heuwagen zum Spielen und Klettern einlädt.
Nachrichten-Ticker