Konflikte
Iran verkündet «vollständige Zerstörung» von Militärbasis im Irak

Teheran (dpa) - Der vom Iran mit Raketen angegriffene und vom US-Militär genutzte Luftwaffenstützpunkt Al Asad im Irak ist nach Angaben der iranischen Revolutionsgarden «vollständig zerstört» worden. Der Angriff auf die «von den Amerikanern besetzte» Basis sei «in jeder Hinsicht ein voller Erfolg», teilten die Revolutionsgarden in der Nacht zum Mittwoch mit. Das Weiße Haus teilte lediglich mit, es wisse von Berichten über einen solchen Angriff, bestätigte ihn zunächst aber nicht selbst.

Mittwoch, 08.01.2020, 01:05 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 05:01 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7177636?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker