EU
EU-Kommission: BMW, Daimler, VW haben illegale Absprachen getroffen

Brüssel (dpa) - Die Autokonzerne BMW, Daimler und VW haben nach Erkenntnissen der EU-Wettbewerbshüter illegale Absprachen zu Technologien der Abgasreinigung getroffen. Dies teilte die EU-Kommission am Freitag in Brüssel auf Basis eines vorläufigen Ergebnisses der Ermittlungen mit.

Freitag, 05.04.2019, 11:45 Uhr aktualisiert: 05.04.2019, 11:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6520341?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
Amokfahrt in Trier: Fünf Menschen getötet, viele verletzt
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker