Literatur
«Muschelsucher»-Autorin Rosamunde Pilcher mit 94 gestorben

Mainz/London (dpa) - Die britische Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher («Die Muschelsucher») ist tot. Dies teilte das ZDF, das viele ihrer Bücher verfilmt hatte, am Donnerstag unter Berufung auf Pilchers langjährigen Produzenten mit. Zuvor hatte der britische «Guardian» unter Hinweis auf den Sohn Robin Pilcher geschrieben, die Autorin sei mit 94 Jahren gestorben.

Donnerstag, 07.02.2019, 15:32 Uhr aktualisiert: 07.02.2019, 15:34 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6376036?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
Weniger Respekt, bitte
„Stand jetzt spüre ich definitiv keine Verunsicherung“, sagt Fabian Klos. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker