Kriminalität
P&R-Betrugsskandal: Anklage gegen Firmengründer Roth

München (dpa) - Nach dem Milliardenbetrug bei der insolventen Containerfirma P&R hat die Staatsanwaltschaft München I Anklage gegen Firmengründer Heinz Roth erhoben. Dem 75 Jahre alten Manager werden 414 Fälle des gewerbsmäßigen Betrugs mit einem Schaden von knapp 18 Millionen Euro vorgeworfen, wie der Leitende Oberstaatsanwalt Hans Kornprobst am Donnerstag sagte. Es sei nur ein kleiner Teil der «gigantisch großen Anlagesumme» von 3,5 Milliarden Euro berücksichtigt worden.

Donnerstag, 07.02.2019, 09:51 Uhr aktualisiert: 07.02.2019, 09:56 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6375156?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F4298630%2F
Infektionsrate sinkt unter Grenzwert
Ein Helfer in einem der Corona-Testzentren im Kreis Gütersloh legt ein Röhrchen mit einer Probe in eine Box. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker