Leichtathletik Sprintkönig Bolt enttrohnt - Gatlin neuer 100-Meter-Weltmeister

London (dpa) - Sprintstar Usain Bolt hat bei der Leichtathletik-WM in London den Sieg im 100-Meter-Finale und damit seine zwölfte Goldmedaille verpasst. Der 30 Jahre alte Jamaikaner wurde am Samstagabend in 9,95 Sekunden Dritter hinter dem neuen Weltmeister Justin Gatlin aus den USA (9,92) und dessen Landsmann Christian Coleman (9,94).

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.