Angela Merkel (CDU) wirbt für einen Machtwechsel bei der Wahl am 14. Mai Bundeskanzlerin: »NRW könnte besser regiert werden«

Berlin (WB). Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt im NRW-Wahlkampf den CDU-Spitzenkandidaten Armin Laschet. »Dieses schöne und leistungsfähige Bundesland könnte besser regiert werden«, sagt die Kanzlerin im großen Interview.

Angela Merkel im Interview.
Angela Merkel im Interview. Foto: Georg Hilgemann

»Nordrhein-Westfalen hatte jahrelang ein unterdurchschnittliches Wachstum«, stellt Merkel fest. Auch klagten Bürger über zu viel Bürokratie. »Die Weichen für die Zukunft sind nicht richtig gestellt und dann macht Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr auch noch mehr neue Schulden als alle anderen Bundesländer zusammen«, kritisiert Merkel die rot-grüne Landesregierung.

Mit Blick auf die jüngsten Statistiken über die hohe Abgabenlast in Deutschland stellt die Kanzlerin den Beziehern mittlerer und kleinerer Einkommen finanzielle Erleichterungen in Aussicht. »Soziale Marktwirtschaft bedeutet auch, Steuern so einzusetzen, dass sozialer Zusammenhalt gewährleistet ist. Aber wir stellen beispielsweise fest, dass schon Facharbeiter, wenn sie nur ein paar Überstunden machen, den Spitzensteuersatz erreichen. Das wollen wir ändern und Menschen mit mittleren und niedrigen Einkommen im Umfang von circa 15 Milliarden Euro entlasten«, sagt Merkel im Interview weiter.

Auch den Solidaritätszuschlag bei der Steuer will Merkel mittelfristig abbauen. »Im nächsten Jahrzehnt muss der Soli schrittweise zurückgeführt werden. 30 Jahre nach der Deutschen Einheit ist die Zeit dafür gekommen«, sagt Merkel im Interview weiter.

Interaktiv und informativ – die NRW-Wahl im Internet

Die NRW-Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen verspricht sehr spannend zu werden. Bei jüngsten Umfragen liegen SPD und CDU gleich auf.  Mit einer Themenseite im Internet führt das WESTFALEN-BLATT auf den Wahlsonntag am 14. Mai hin – interaktiv und informativ.  Wie sähe die Sitzverteilung auf Grundlage verschiedener Umfragen aus? Wen hätten die Menschen lieber als Ministerpräsidenten? Welches Ergebnis wirft der Koalitionsrechner aus? Wir liefern die Antworten auf diese Fragen. Und am 14. Mai selbst ist der Ergebnisdienst für alle Wahlkreise besonders spannend.  Zudem haben wir viele Beiträge auf der Sonderseite zusammengestellt  – zum Beispiel unsere Interview-Serie mit den Spitzenkandidaten:  westfalen-blatt.de/nrw-wahl

Kommentare

Merkel wirbt für Machtwechsel in NRW

Frau Merkel,
Deutschland könnte auch wesentlich besser
regiert werden. Frau Kraft macht ihren Job in
NRW gut und mit Herrn Laschet wird hier mit Sicherheit nichts besser.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.