Vielzahl an Reaktionen zeigt, wie sehr die Flüchtlingsdebatte bewegt Das Thema bleibt

Mit der Themenwoche zur Flüchtlingskrise hat das Westfalen-Blatt in den vergangenen sieben Tagen einen starken inhaltlichen Schwerpunkt gesetzt. Die dramatische Entwicklung zeigt, dass diese Entscheidung richtig war.

Das Bild zu unserer Themenwoche »Flüchtlinge«.
Das Bild zu unserer Themenwoche »Flüchtlinge«. Foto: Sebastian Backhaus

Die vielen Zuschriften an die Redaktion und Kommentare in den sozialen Netzwerken machen deutlich, wie sehr die Flüchtlingsdebatte unsere Leserschaft bewegt. Auch wenn die Schwerpunktwoche an diesem Samstag formal endet, so räumen wir dem Thema auch weiterhin den Platz ein, den es braucht.

Die vergangene Woche sollte allen vor Augen geführt haben, dass Europa am Anfang einer neuer Epoche steht. Diese Entwicklung werden wir aufmerksam und kritisch begleiten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.