SC Paderborn erwartet Tabellenführer VfL Bochum
Führich ist fit

Paderborn (WB/MR) -

Die personelle Situation beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn 07 bleibt angespannt, am Freitag konnte Trainer Steffen Baumgart zumindest eine leichte Entwarnung geben

Freitag, 09.04.2021, 20:51 Uhr aktualisiert: 10.04.2021, 07:34 Uhr
Bleibt im Kader: Chris Führich ist wieder fit. Foto: Hiegemann

Chris Führich ist fit und wird am Samstag (13 Uhr/Sky) gegen den VfL Bochum zumindest im Kader stehen. „Chris ist einsatzfähig, aber er hat einen Tag nicht trainiert. Deshalb tendiere ich dazu, ihn nicht von Beginn an spielen zu lassen“, sagte Baumgart. Erste Alternative dürfte Chadrac Akolo sein, der am Ostersonntag bei der 1:2-Niederlage Nürnberg seine Pflichtspielpremiere im SCP-Trikot feierte.

Nach seiner Gelbsperre wird Ron Schallenberg auf seinen Stammplatz im defensiven Mittelfeld zurückkehren, auch hier legte sich der Trainer fest. Die Besetzung seiner Abwehrreihe verriet der scheidende Coach ebenfalls: „Ich will nicht alles umwerfen, sondern in unserer Struktur bleiben. Deshalb werden wir wie gewohnt mit einer Viererkette spielen.“ Neben Marcel Correia wird Aristote Nkaka im Zentrum verteidigen und den gelbgesperrten Kapitän Sebastian Schonlau ersetzen.

Auf der rechten Seite verteidigt erneut Frederic Ananou, sein Konkurrent Johannes Dörfler (Leiste) sitzt erneut auf der Bank. Jamilu Collins dürfte nach Ablauf seiner Gelb-Rot-Sperre wieder für Chima Okoroji anspielen.

So könnte der SCP spielen: Zingerle - Ananou, Correia, Nkaka, Collins - Schallenberg, Vasiliadis - Srbeny - Akolo, Michel, Antwi-Adjei

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7909155?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
„Notbremse ohne Effekt“
Aus Handydaten registrierter Nutzer berechnen Experten in der Corona-Krise die Entwicklung der Kontaktzahlen.
Nachrichten-Ticker