Paderborns Trainer erwartet, dass sich die Spieler zu seinem Geburtstag etwas einfallen lassen
Drei Punkte reichen Baumgart nicht

Paderborn -

Als der SC Paderborn zwei Tage vor Heiligabend mit einem 3:2-Sieg bei Union Berlin ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen war, zeigte sich Trainer Steffen Baumgart sichtlich gerührt. „Die Mannschaft hat mir damit ein großes Weihnachtsgeschenk gemacht“, sagte er nach dem „Heimspiel“ in seinem Wohnort Köpenick. Zeit für Präsente ist auch beim Paderborner Jahresauftakt am Montag bei Fortuna Düsseldorf (20.30 Uhr, Sky), denn am Dienstag wird Baumgart 49 Jahre alt.

Montag, 04.01.2021, 10:55 Uhr aktualisiert: 04.01.2021, 11:25 Uhr
Steffen Baumgart wünscht sich zu seinem 49. Geburtstag am Dienstag nicht nur einen Sieg am Montagabend in Düsseldorf.

Allerdings ist der SCP-Trainer über den Jahreswechsel anspruchsvoller geworden. „Ich würde mich natürlich über einen Sieg zum Geburtstag freuen, aber als Geschenk dürfen sich die Spieler schon mehr einfallen lassen. Drei Punkte wären gut, doch ich bin da auch offen für andere Sachen“, sagte der Coach am Sonntag. Ob seine Wünsche befriedigt werden, wird man sehen, schon ein Erfolg auf dem Rasen der Merkur-Spiel-Arena im dritten Auswärtsspiel in Folge dürfte eine echte Herausforderung darstellen. Denn Düsseldorf ist die Mannschaft der Stunde in Liga zwei.

Dabei ist es erst gut einen Monat her, da war die Stimmung in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt noch im Keller. Die Fortuna war nach der 0:5-Niederlage am 9. Spieltag beim VfL Bochum mit mageren elf Punkten Zwölfter. Doch nach Bochum fuhr die Mannschaft von Trainer Uwe Rösler vier Siege in Folge ein und sprang in der Tabelle unter die Top5. Dann allerdings verabschiedeten sich die Düsseldorfer mit dem Pokal-Aus beim Regionalligisten RW Essen in die kurze Weihnachtspause.

Baumgart interessiert Letzteres aber weniger. „Das ist ein anderer Wettbewerb, den man ausklammern muss. Dieses Resultat ändert nichts daran, dass Fortuna zuletzt sehr formstark war. Sie haben sehr gut gespielt, waren sehr aggressiv und haben ganz wenig Gegentore bekommen. Das ist eine erfahrene und sehr stabile Mannschaft, gegen die wir viele Antworten brauchen werden, um das Spiel zu gewinnen. Aber das wollen und können wir.“

Gegensätzlich zu Düsseldorf verlief die Ergebniskurve des SCP. Nach vier Spielen (drei Niederlagen) ohne Sieg gewannen die Ostwestfalen das letzte Punktspiel in 2020 in Osnabrück mit 1:0 und setzten drei Tage später mit dem 3:2 im Pokal bei Erstligist Union Berlin noch einen drauf. Doch Baumgart bleibt auf dem Boden: „Die negative Serie davor hat mich mehr gestört. Wir haben zweimal in Folge gewonnen, aber wenn wir nachlassen, können wir in dieser Liga kein Spiel für uns entscheiden. Daher müssen wir sofort wieder in Fahrt kommen.“

Düsseldorf gegen Paderborn: Da werden Erinnerungen ans Frühjahr wach. Am 13. März war der SCP schon in Düsseldorf, als das Spiel wenige Stunden vor dem Anpfiff abgesagt wurde. Bei Baumgart gab es einen Corona-Verdacht, der sich jedoch nicht bestätigte. Tatsächlich infiziert aber hatte sich Luca Kilian als erster Bundesliga-Spieler. Der Re-Start nach der Pause erfolgte an gleicher Stätte am 16. Mai. Es ging 0:0 aus, Ende Juni stiegen beide Mannschaften aus der Bundesliga ab. Auch der SCP-Start in die neue Saison war holprig, aber von einer Krise will Baumgart nichts wissen: „Ich steige lieber mit so einem Fußball ab wie wir, als mich so zu präsentieren, wie ich es teilweise von anderen Mannschaften sehe.“

In Düsseldorf kann er personell fast aus dem Vollen schöpfen, lediglich der gesperrte Ron Schallenberg fehlt. „Ich habe eine große Auswahl“, sagt er. Im Kader und bei der Nominierung der Startelf wird es somit einige Härtefälle geben. Sicher ist, dass Ersatztorwart Jannik Huth nach langer Verletzungspause erstmals in dieser Saison zum Aufgebot gehört und Baumgart es beim 4-3-3 belässt. Über allem Sportlichen aber steht dieser Wunsch des Trainers: „Ich hoffe, dass wir alle 2020 schnell vergessen machen.“

So könnte der SCP spielen: Zingerle - Dörfler, Hünemeier, Schonlau, Okoroji - Justvan (Vasiliadis), Thalhammer, Ingelsson - Führich, Srbeny, Michel

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7750259?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Kremlgegner Nawalny aus Berlin abgeflogen
Kremlgegner Alexej Nawalny und seine Ehefrau Julia auf dem Flug nach Moskau.
Nachrichten-Ticker